Auswärtssieg im Almtal

 

A R10S.png-FC SGS industrial services ANDORF

Der FC SGS Andorf setzt auch beim Tabellenführer Union Pettenbach seine sensationelle Erfolgsserie fort, bleibt auch im 10.Saisonspiel ungeschlagen, gewinnt im Almtal durchaus verdient mit 1:2 und übernimmt damit die Tabellenspitze!

In einem von Anpfiff weg unterhaltsamen Topspiel bringt ein Freistoß von Philipp Bauer den FCA in der 26.min in Führung, doch den Hausherren gelingt kurz vor der Halbzeit noch der Ausgleich. Den Siegtreffer erzielt dann kurz vor Schluß unser Youngster Niclas Friedl, der eine tolle Vorarbeit von Jacob Manetsgruber trocken verwertet.

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team und die Coaches!

 

 

>>> FCA-Spielbericht

 

 

>>> Website Union Pettenbach

>>> OÖFV-Spielvorschau

>>> Statistik zum KM-Spiel

>>> Statistik zum 1B-Spiel 

 

Das Vorspiel der 1B musste witterungsbedingt abgesagt werden!

 

TRANSFERS U. PETTENBACH

 

 

MEDIENBERICHTE

 

>>> LIGAPORTAL-Liveticker 

>>> LIGAPORTAL-Spielvorschau 10.Runde

>>> LIGAPORTAL-Expertentipp 10.Runde      

 

SPIELBERICHT LIGAPORTAL

 

FÜHRUNGSWECHSEL - Andorf übernimmt im Spitzenspiel die Poleposition

 

Unter den vielen Absagen fand zumindest das Topspiel der zehnten Runde Landesliga West statt: Ligaprimus Union Sparkasse Pettenbach empfing den Tabellenzweiten FC SGS Industrial Services Andorf in der ROBEX Arena. Gegen Kammer holten die Hausherren einen 2:0 Rückstand noch auf und nahmen zumindest einen Punkt vom Attersee mit nach Hause. Die Hamedinger-Elf ließ gegen Sattledt nichts anbrennen, erzielten nach einem 0:1 Rückstand noch vier Tore und sicherten sich so einen Dreier. In dieser Partie präsentierten sich die Gäste von ihrer besten Seite und feierten einen weiteren Erfolg, der mit der Tabellenführung einher ging.

 

Ausgleich kurz vor der Pause

Früh macht sich bemerkbar, dass dieses Kräftemessen ein sehr temporeiches wird. Der FCA präsentierte sich ab der ersten Sekunde als dominante und siegeswillige Mannschaft. Nach einer Viertelstunde wussten die Gäste schon einige Chancen und sehr gute Spielzüge vorzuweisen, jedoch noch keinen Treffer. Nach gut zwanzig Minuten meldete sich auch Pettenbach in der Offensive erstmals in dieser Partie zu Wort, den Freistoß wussten Heimkeeper Tobias Zeitlinger aber ohne Probleme zu parieren. In Minute 26 wurde Spielmacher Jacob nach einem dieser Spielzüge zu Fall gebracht. Philipp Bauer nahm aus gut zwanzig Metern Maß und versenkte das runde Leder hinter Manuel Oberauer in den Maschen. Die Union änderte ihr Spielverhalten anschließend ein wenig und versuchte den auswärtigen Abwehrverbund über den Luftweg zu überlisten. Der FCA kam damit gut zu recht, zumindest bis zur 43. Spielminute: wieder war es ein langer Ball aus der Abwehr, der die hochstehende Hintermannschaft von Coach Josef Hamedinger übergehen sollte, mit Erfolg. Die Andorfer verpassten es, die Abseitsfalle zuschnappen zu lassen, worauf Andreas Pühringer auf und davon war. Der routinierte offensiv-Akteur ließ sich die Möglichkeit nicht entgehen und sorgte für den Ausgleich.                   ...weiterlesen