0:0 gegen Peuerbach

 

A R5 u20 (1).jpg-FC SGS industrial services ANDORF

Mehr als ein torloses Remis war im Topspiel der Runde gegen die Sportunion Peuerbach leider nicht drinnen. In einem Spiel ohne wirkliche große Momente, war der FC Andorf zwar tonangebend, doch fehlten häufig die zündenden Ideen im Offensivspiel. Vor der Pause hatten beide Teams je eine Großchance, nach dem Seitenwechsel gab es dann kaum mehr Höhepunkte für die gut 500 Zuschauer in der Daxl-Arena zu sehen.

Am Ende geht die Punkteteilung in Ordnung und beide Mannschaften bleiben auch weiterhin ungeschlagen.

 

  

@Sportunion Peuerbach - zum Vergrößern bitte anklicken!!!

 

>>> FCA - Spielbericht

 

  

  

@Fotos Sportunion Peuerbach - zum Vergrößern bitte anklicken!!!

 

>>> Website Union Peuerbach

>>> Statistik zum KM-Spiel

>>> Statistik zum 1B-Spiel 

 

Das Vorspiel der zweiten Teams endete mit einem 2:1-Sieg unserer 1B, wobei Mark Michael Baumann und Jonas Lang für den FCA trafen! Bravo Burschen!

 

Transfers Union Peuerbach

 

 

MEDIENBERICHTE

 

>>> Team der 5.Runde - LL West

 

>>> LIGAPORTAL-Liveticker 

>>> LIGAPORTAL-Spielvorschau 5.Runde 

>>> LIGAPORTAL-Expertentipp 5.Runde

 

      

SPIELBERICHT Ligaportal

 

 

Kein Durchkommen für Andorf:

Peuerbach's Defensive steht bombenfest

Die Union wurde von Trainer Krisztian Beregszaszi im Vorhinein im Defensivverhalten geschult, um der immer gefährlichen Offensive der Andorfer Paroli bieten zu können. Das zeigte sich ab der ersten Minute. Die Gäste liefen mit einer Fünferkette auf und versperrten den Hausherren jegliche Wege im Angriffsdrittel. Die Offensivfraktion der Heimischen tat sich schwer den Abwehrriegel zu knacken und gute Möglichkeiten zu erarbeiten. Nach gut zwanzig Minuten ergab sich dann aber ein Hochkaräter für Andorf: Irgendwie gelang es den offensiv-Akteuren der hausherren die Kugel durch den Defensivverbund der Peuerbacher zu schleusen und bei Petr Simonovsky anzubringen. Dieser lief auf Matthias Bräuer zu, welcher im Eins gegen Eins bärenstark wirkte und den Gegentreffer verhindern konnte. In der letzten Minute der ersten Hälfte hatte Außenverteidiger Georg Adlesgruber noch die Chance seine Union in Front zu bringen, aber auch er scheiterte. Mehr gab es in Hälfte eins nicht zu sehen.    ...weiterlesen